Feedback unserer Reiseteilnehmer

Konrad K.

Konrad K.

Gangelt

Namibia

Die Namibia Reise war für alle Teilnehmer ein Volltreffer! Die Gruppe hat über drei Wochen fleißig fotografiert und viel Spaß gehabt. Die ausgesuchte Route war top. Dirk, ein exzellenter Coach, ein umsichtiger Reiseleiter, begleitet von Hennie und Nick, die immer für ihre Gäste das Beste wollten. Was will man mehr? Und die Fotospots, einfach Klasse und erstaunlich.

23.12.2021


Peter + Pia B.

Peter + Pia B.

Elsau - Schweiz

Namibia

Die Fotoreise war ein voller Erfolg. Immer zur rechten Zeit am richtigen Ort für die optimalen Lichtstimmungen. Der Fotocoach Dirk suchte von früh bis spät die optimalen Standorte aus. Super umsorgt wurden wir auch von unserem Fahrer Nick, welcher betreffend Dienstleistungen und Freundlichkeit nicht zu übertreffen war. Die Organisation vor und während der Reise war einwandfrei. Dankbar waren wir auch für die ad-hoc-Organisation wegen den geänderten Bestimmungen (Covid) für die Rückreise.

23.12.2021


Raik S.

Raik S.

Schwerin

Tromsø / Nordlichter Special

Die Fotoreise nach Nordnorwegen war die Erfüllung eines persönlichen Lebenstraumes. Noch nie haben Gelegenheit, Zeit und Ort für die Fotografie so gut zusammengepasst. Die Organisation der Reise war völlig problemfrei und professionell. Die einzelnen Tage der Reise waren gut strukturiert und abwechslungsreich. Bei der Fotografie gab es fachlich fundierte und zurückhaltende Beratung und Anleitung. Unser lokaler Guide Vidar hat traumhafte Locations herausgesucht und trotz negativer Voraussagen die Nordlichter für uns gefunden. Von ihm konnten wir als professioneller Fotograf auch viel über die Fotografie als auch über das Land lernen. Auf einer Segelyacht kam beim Wale beobachten in den Fjorden und kurz auch auf dem Nordmeer ein guter Schuss Abenteuer hinzu. Vielen Dank an Vidar aus Tromso und Martin von Zoom-Expditions für die Organisation und Durchführung der Reise.

06.12.2021


Andreas O.

Andreas O.

Meißenheim-Kürzell

Tromsø / Nordlichter Special

Ich bin das zweite Mal mit Zoom-Expeditions nach Norwegen gereist. Das Erste Mal vor drei Jahren zu den Nordlichtern. Diesmal war es die Kombination aus Nordlichtern und Walen, die mich angezogen hat. Die Reise hat meine Erwartungen übertroffen. Drei Tage und Nächte mit Vidar Lindrupsen auf der Jagd nach Nordlichtern und tagsüber Landschaften. Unbeschreiblich schöne Plätze und dazu Nordlichtaktivität, die ihresgleichen sucht. Schon am Abend der Ankunft ging es nach dem gemeinsamen Abendessen im sehr gemütlichen Ferienhaus draußen los. Und so konnten wir direkt ausprobieren und die fotografischen Tipps von Martin Skjeldal in der Praxis umsetzen. Die nächsten Tage waren wir auf Kvayola unterwegs. Die dritte Nacht hat uns Vidar nach einem landestypischen Abendessen fast bis an die Grenze zu Finnland gefahren. Da es an der Küste bedeckt war sucht Vidar gezielt nach Orten mit wenig Bewölkung. Und so konnten wir in einem Tal den Sternenhimmel und vor allem die Milchstraße bewundern. Vor der Rückkehr haben wir uns Geschichten am Lagerfeuer bei Suppe und heißem Tee und Kaffee angehört. Ein tolles Erlebnis! Danach sind wir auf das Segelboot Arctic Ice umgezogen und haben die nächsten vier Tage auf dem Wasser verbracht. Welch ein Kontrast. Mit dem Boot waren wir auf den Spuren der Orcas und Buckelwale unterwegs und konnten deren Leben bei der Jagd auf Heringe im Großraum Skjervoy aus nächster Nähe beobachten. Neben den Tieren sind die Landschaften ein Hochgenuss. Ständig in goldenes Licht von Sonnenauf- und untergangsstimmung getaucht, wirkt die Landschaft extrem außergewöhnlich. Ein letzter Höhepunkt war die die Rückfahrt mit einem Hurtigrutenschiff nach Tromsö, bevor es wieder nach Deutschland ging. Für mich hat sich ein Traum erfüllt, diese Reise machen zu dürfen. Die perfekte Organisation von Zoom-Expeditions machte diese Reise zum Wohlfühl-Ereignis mit Erinnerungswert. Das Team von Zoom-Expeditions organisiert und betreut auf nette aufmerksame Art und Weise. Das warme Willkommen von Vidar und der Crew auf dem Boot sorgen sofort für ein gutes Gefühl. Martin unterstützt einen in fotografischen Fragen und ist jederzeit mit Rat und Tat bei der Hand. Ein tolles Reiseerlebnis, von dem ich noch lange zehren werde und an das ich gerne zurück denke.

06.12.2021


Regina K.

Regina K.

Wetzlar

Slowenien

Der Slowenien-Foto-Workshop war ein voller Erfolg! Slowenien ist ein sehr abwechslungsreiches Reiseziel und bietet auf wenig Fläche unglaublich viele Highlights. Die Farbenpracht hat mich total begeistert. Durch die kurzen Wege blieb viel Zeit zum Fotografieren und trotzdem war das Landschaftsbild vielseitig, angefangen mit schneebedeckten Berggipfeln über eine Toscana- ähnliche Weinregion, Mittelmeerstädtchen bis hin zur quirligen Hauptstadt Ljubljana. Das war einfach super! Auch die Ballonfahrt und die Höhle mit dem unterirdischen Fluss waren beeindruckend. Fotografisch konnte ich mich weiterentwickeln und habe den Austausch mit den anderen Fotografen sehr genossen. Die kleine Gruppengröße hat das unterstützt. Nur die Bildbesprechung ist wegen der Fülle des Programms etwas zu kurz gekommen. Die Unterkünfte waren gut und das Frühstück sehr oft einfach bombastisch! Ich fand es sehr angenehm, wie individuell und persönlich Martin alle (und dies auch schon im Vorfeld der Reise) betreut hat und jederzeit für Fragen zur Verfügung stand. Es war ein ganz tolles Erlebnis! Vielen Dank dafür!

04.11.2021


Judith B.

Judith B.

Biesenthal

Costa Rica

Vielen Dank für diese wundervolle Reiseerfahrung! Es war rundum gelungen und ich habe mich zu jedem Zeitpunkt sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt! Ihr habt uns zu keinem Zeitpunkt im "Regen" oder auch ohne Klo stehen lassen. ;) Die Erlebnisse sind fest abgespeichert und ich werde ewig davon zehren können. Es war von allem ganz viel dabei - Natur, Tiere, wunderbare Menschen, unglaublich viel Spaß und Abenteuer, Entspannung und nicht zu guter Letzt immer gutes Essen!

04.05.2020


Annette und Frank J.

Annette und Frank J.

Bremen

Costa Rica

Costa Rica war nun schon unsere vierte Reise mit Zoom-Expeditions und wahrscheinlich unsere schönste. Ganz anders stand dieses Mal die Tierwelt im Vordergrund, aber auch Landschaften und Reiseimpressionen in diesem faszinierenden Land kamen nicht zu kurz. Wunderbar war wieder die Auswahl der Lodges: inmitten ungestörter Natur traumhaft gelegen. Außerdem haben die ausgewählten Unterkünfte auf naturnahe Bewirtschaftung Wert gelegt. Durch die Auswahl der Standorte war es schlicht unglaublich, wie viele verschiedene Tiere wir jeden Tag aufs Neue gesehen haben. Perfekt war auch die Betreuung durch unseren Guide vor Ort. Franz kannte sich sehr gut mit Tieren und Pflanzen aus und brachte immer wieder Ideen zur Bereicherung des Tagesablaufs ein. Gefallen hat uns ebenfalls, dass wir immer mehrere Nächte an einem Ort waren. So war es am Ende eine rundherum gelungene Reise voller guter Erinnerungen und randvoller Speicherkarten.

20.04.2020


Berthold + Beatrix M.

Berthold + Beatrix M.

Hamm

Costa Rica

Es war unsere erste Reise mit Zoom-Expeditions, aber sicherlich nicht unsere letzte. Costa Rica ist ein wunderschönes Land mit einer Vielzahl von Tieren und herrlichen Landschaften. Unser örtlicher Guide Franz führte uns in die schönsten Ecken seines Landes. Wir haben die Vielfalt von Natur und Klima erlebt mit all ihren Besonderheiten. Franz war der perfekte Guide. Es war mit einer unserer schönsten Urlaubsreisen.

20.04.2020


Gerard K.

Gerard K.

Troisdorf

Grönland

Wir sind zurzeit damit beschäftigt, unsere Fotos und Videos von unserer Grönlandexpedition zu sichten und zu bearbeiten. Je intensiver wir uns damit befassen, umso mehr drängt es uns, dir eine positive Rückmeldung zu geben. Uns wird zunehmend bewusst, was wir da eigentlich erlebt haben. Eine Landschaft, die ihresgleichen sucht, bei einem Licht, wie es passender nicht sein kann. Bewölkung, die von innen blau leuchtenden Eisbergen zur Geltung brachte; aber auch Sonne,Regen, Schnee mit aufregend wechselndem Naturerlebnis. Selbst Polarlicht haben wir erlebt undfotografiert. Die Crew des Expeditionsschiffs "Arktika" war stets auf das Wohl der Teilnehmer bedacht, hat kompetent und verantwortungsvoll das Schiff geführt, exzellent an Bord gekocht und die Mahlzeiten zubereitet, unsere Landexpeditionen (Wanderungen, Kanutour) geleitet, war an Land und an Bord stets auf unsere Sicherheit bedacht, dabei immer hilfsbereit, gut gelaunt und mit offensichtlicher Freude engagiert. Der Dank gilt Ole, Lauri, Veigar und Jamie.

Auf unseren Fotoguide lassen wir nichts kommen. Von seinem Wissen und seiner Kompetenz haben wir maximal profitiert, ob es Bildgestaltung, Bildbearbeitung oder Beratung bei der Produktion einer AV-Show betraf. Unser besonderer Dank gilt Heiko, er ist einfach spitze. Dass sich alle an Bord sauwohl gefühlt haben, war an der stets fast ausgelassenen Stimmung deutlich zu spüren. Soviel gute Laune und so viel Lachen war schon ungewöhnlich. Und dann richtet sich auch unser Dank an dich, der du eine Fotoexpedition angeboten hast, die extrem ungewöhnlich, aber ein absoluter Volltreffer war. Alles war sehr gut organisiert, der Transfer vom Flughafen in Kulusuk zum Expeditionsschiff und zurück, die Buchung des Expeditionsschiffs mit einer solchen Spitzencrew und dann natürlich unser Fotoguide Heiko. Alles in allem eine höchst gelungene Veranstaltung, die wir in positivem Sinnen nie vergessen werden. Herzlichen Dank dafür!

22.10.2019


Inès R.

Inès R.

Langenthal (CH)

Grönland

Beinahe zwei Jahre musste ich auf das Große Abenteuer „Expedition Grönland“ warten. Nach Deinem Anruf ein paar Tage vor der Abreise wusste ich: Jetzt geht es wirklich los! Meine Wünsche bezüglich der Expedition wurden allesamt erfüllt. Du hast die Reise perfekt organisiert und begleitet. Sehr gut gefallen hat mir die Abwechslung zwischen körperlicher Betätigung (Wandern und Kajaken), Fotografieren und Verweilen auf dem Boot. Im Weiteren hat mich die Crew immer wieder positiv überrascht. Veigar verwöhnte uns beispielsweise kulinarisch jeden Tag aufs Neue und Lauri führte uns jeweils zuverlässig und kompetent ans Ziel (Gipfel oder Eisberge) und versüßte uns zudem mit seinen leckeren Desserts den Abend. Auch Oli erfüllte seine Aufgabe als Captain mit Bravour. Ich fühlte mich jederzeit sicher und aufgehoben auf seinem Schiff.

Die Fotospots waren perfekt ausgesucht und luden zum kreativen knipsen. Es wurde einem nie langweilig. Dass wir dann auch noch von Nordlichtern beglückt wurden, war das „Tüpfli“ auf dem i. Der einzige Nachteil der ganzen Sache: ich habe definitiv zu viele Fotos gemacht, die nun alle auf eine Nachbehandlung warten. Besonders genossen habe ich auf Grönland die teilweise unberührte Natur und die Stille, die mich umgab, wenn ich auf einem Gipfel stand und die Aussicht bestaunte! Ich fand es im Weiteren sehr wertvoll, dass wir den Inuit Dines treffen durften und dass wir auch kleine Inuitdörfer besuchten. Das indigene Volk der Inuit hatte es bestimmt nie leicht und es ist offensichtlich, dass sie mit der ganzen technischen Entwicklung sowie dem Klimawandel eine eher bedrückende Zukunft vor sich haben! Für Deine hilfreichen Tipps bezüglich Fotoequipment, die Du mir bereits im Vorfeld geliefert hast, bin ich Dir sehr dankbar. Auch habe ich es sehr geschätzt, dass Du während der Reise Zeit fandest, mich sowohl in der Bildgestaltung (quasi 1:1) als auch in der Bildbearbeitung zu briefen. Ich habe wieder viel gelernt und versuche dies nun gerade umzusetzen. Das Foto im Anhang repräsentiert mein „Gesamtbild“ dieser unvergesslichen Expedition nach Grönland wunderbar. Die Natur, die wir teilweise sogar bei Sonnenschein genießen konnten, das düstere Thema „Inuit“ und unser Transportmittel, die Arktika.

29.09.2019