Direkt zum Inhalt

Grönland Fotoexpedition // September 2019

Martin Skjeldal 27.03.2018

Im September 2019 geht es für zwei Gruppen Fotobegeisterter nach Ostgrönland, wo wir mit dem Expeditionsschiff Arktika die dortigen Fjorde erkunden werden. Die Teilnehmer erwartet Abenteuer pur in unberührten und wilden Landschaften, die bisher nur wenige Menschen überhaupt betreten haben.

Auf der Suche nach einem ganz besonderen Reiseerlebnis, das unser Motto „abseits der ausgetretenen Pfade“ bestmöglich verkörpert, bin ich in Island fündig geworden. Nun, eigentlich geht es ja um Grönland, aber an den isländischen Westfjorden ist das Segelschiff Arktika und seine Crew beheimatet, mit dem nächstes Jahr zwei Gruppen Fotoverrückter den wilden Osten Grönlands erkunden werden. Nachdem die erste Grönland Fotoexpedition, bei der wir knapp zwei Wochen auf Tour sind, sehr schnell über den Newsletter ausgebucht war, haben wir noch einen Zusatztermin ins Leben gerufen. Dieser fällt mit einer Reisedauer von acht Tagen zwar etwas kürzer aus, wird aber an Eindrücken genauso spannend und intensiv.

Auf beiden Touren halten wir uns überwiegend in geschützten Fjorden auf, wo wir zahlreiche Landgänge machen. Landschaftlich wird diese Grönland Fotoexpedition auf jeden Fall für beide Gruppen spektakulär. Wir navigieren durch die zerklüfteten Fjord- und Berglandschaften zwischen Ammassalik und dem Scoresby Sund. Dabei treffen wir auf riesige Eisberge, sehen Polarlichter und fotografieren mit etwas Glück auch einen Eisbären in freier Wildbahn. Diese Fotoexpeditionen versprechen eine große Portion Abenteuer, denn wir stoßen auf fantastische, kaum erforschte Landschaften in einem Teil von Grönland, der als der wildeste des Landes zählt. Den Anker werfen wir einfach dort, wo schöne Fotomotive locken. So bestimmen wir den Reiseverlauf größtenteils selbst und können die fotografisch reizvollsten Tageszeiten nutzen. Zur Erkundung der Fjorde und Gletscher sind außerdem Kajaks an Bord. Die isländische Crew ist sehr erfahren und gibt den Teilnehmern auch Segelunterricht.

Wie immer nehmen wir uns ausreichend Zeit diese Erlebnisse richtig zu genießen. Die Arktika steht uns exklusiv für Erkundungen zur Verfügung. Die Magie dieser Landschaften und Bergwelten können wir also zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten mit der Kamera einfangen. Besonders faszinieren werden uns sicher wieder die Nordlichter! Diese Grönland Expedition wird die bisher abenteuerlichste Fotoreise von Zoom-Expeditions und in diesem Sinne für alle Teilnehmer ein einmaliges Erlebnis. Für den Zusatztermin sind noch wenige Plätze verfügbar. Ich freue mich jetzt schon riesig auf dieses Abenteuer! :-)

Teilen: