Fotoreise Slowenien - Oktober 2020

Beschreibung

Slowenien ist ein echtes Naturparadies mitten in Europa! Auf unserer Fotoreise durch dieses flächenmäßig kleine Land erwartet die Teilnehmer viel Abwechslung. Vor allem in den Bergen können wir uns fotografisch richtig austoben. Zu den besten Tageszeiten wollen wir wunderschöne Berglandschaften, smaragdgrüne Gebirgsflüsse, Wasserfälle und Schluchten fotografieren. Dazu besuchen wir idyllische Bergdörfer und malerische Altstädte. Im Oktober wird das alles zudem in den schönsten Herbstfarben zu sehen sein. 

Zunächst erkunden wir auf unserer Slowenien Fotoreise die Gegend rund um den Bleder See. Hier geht es gleich am ersten Tag mit dem Heißluftballon zum Sonnenaufgang durch die Lüfte! Nicht nur die malerische Kirche in der Mitte des Sees ist aus dieser Höhe wunderbar zu fotografieren, sondern auch die umliegenden Berge. Von unserer Basis in Bled machen wir auch erste Ausflüge in den Triglav Nationalpark. Tiefer in die Bergwelten tauchen wir dann rund um das Soča Flusstal ein. Wilde Schluchten, Wasserfälle und der wunderschöne, smaragdgrüne Soča Fluss sind hier unsere Fotomotive.   

Nach dem Aufenthalt in den Bergen geht es über die hügeligen Landschaften der "Slowenischen Toskana" an die felsige Adriaküste. Hier liegt die mediterrane Stadt Piran mit einer wunderschönen Altstadt. Die Bucht vor der Stadt ist geprägt durch die Salzgewinnung, was ein sehr schönes Fotomotiv abgibt. Daraufhin starten wir zu einem weiteren Höhepunkt dieser Fotoreise, denn wir wollen nun wild lebende Braunbären beobachten und fotografieren. Diese Slowenien Fotoreise, die euch unter anderem durch das Blaue Herz Europas führt, endet schließlich in Ljubljana. Die Hauptstadt Sloweniens hat ebenfalls eine sehr schöne Altstadt und bietet euch viele schöne Fotomotive. 

Unser Guide vor Ort wird ein sehr erfahrener Bergführer sein, der nicht nur das Wetter sehr gut lesen und prognostizieren kann, sondern auch weiß wo die bekannten und wo die weniger bekannten Foto-Locations liegen. Über ein Drittel von Slowenien ist mit Wald bedeckt und die Biodiversität zählt hier zu den größten Europas. Wir können also mit Natur pur rechnen und vielleicht bekommen wir auch einige Bewohner der Alpen vor die Linse. Steinbock, Gämse, Rothirsch, Auerhahn, Luchse, Steinadler und die bereits genannten Braunbären sind hier heimisch. 

Reiseinfos in Kürze

Datum:
16.10. - 24.10.2020
Dauer:
9 Tage
Teilnehmer:
6 bis 6
Ausgangsort:
Bled
Begleitung:
Preis:
EUR 3.510 (p. P. im Doppelzimmer)
Einzelzimmer:
zzgl. EUR 340

Highlights

  • Triglav Nationalpark
    In den Julischen Alpen erwarten uns spektakuläre Bergwelten mit allem was dazugehört. Unter anderem geht es über den Vršič-Pass und wir fotografieren vom Gipfel der Slemenova Špica (1.911m). Der Triglav Nationalpark beheimatet außerdem den gleichnamigen Berg, der den höchsten Punkt des Landes markiert (2.864m). 

  • Soča Flusstal
    Das Gebiet im Tal des Soča Flusses ist das Outdoor Mekka Sloweniens. Hier können wir uns fotografisch richtig austoben. Neben dem smaragdgrünen Fluß fotografieren wir hier Schluchten und Wasserfälle, treffen Einheimische und nehmen an einer Weinprobe teil. 

  • Ljubljana
    Die Hauptstadt Sloweniens ist mehr als eine Durchgangsstation. Tolle Architektur, eine wunderschöne Altstadt und über der Stadt thront eine mittelalterliche Festung. 

  • Bleder See
    Der Bleder See mit der malerischen Marienkirche, die auf einer Insel errichtet wurde, ist wohl das bekannteste Fotomotiv Sloweniens. Der See liegt eingebettet zwischen den Bergen der Julischen Alpen. Wir fotografieren diese wundervolle Szenerie von mehreren Standpunkten, unter anderem bei bestem Licht aus einem Heißluftballon. Rund um Bled gibt es auch sonst viel zu entdecken. Vor allem die Schlucht des Vintgar Klamm ist sehr beeindruckend. 

  • Križna Höhle
    Dieses fantastische Höhlensystem ist sehr beeindruckend, denn die unterirdischen Seen sind aus smaragdgrünem Wasser. Per Boot erkunden wir diese fantastische Welt aus Kalksteinhöhlen und versuchen sie auch fotografisch in Szene zu setzen. 

  • Rakov Škocjan Landscape Park
    Ein absolutes Highlight dieser Tour wird sicher die Wildlife Fotografie im Naturpark Rakov Škocjan sein. Aus unserem Unterschlupf haben wir gute Chancen wild lebende Braunbären zu fotografieren. Neben dem fotografischen Aspekt sicher auch ein fantastisches Erlebnis, das man nie vergessen wird!

  • Sečovlje Salina Nature Park
    Ein Hauch von unserer Bolivien Tour erwartet uns bei den Salinen von Sečovlje. Auch wenn der Salar de Uyuni etwas spektakulärer ist, so bieten auch die Landschaften in der Bucht von Piran, die von der Salzgewinnung geprägt sind, ein schönes Fotomotiv. Außerdem ist auch Piran selbst sehr schön mit einer historischen Altstadt inklusive Stadtmauer. Wir fotografieren hier außerdem noch von einer Klippe mit wunderbarem Panorama.

  • 8 Übernachtungen in guten Hotels der Mittelklasse inklusive Frühstück

  • Transport in privatem Minivan während der gesamten Fotoreise

  • englischsprachige, erfahrene Reiseleitung durch lokalen Bergführer

  • intensive Betreuung durch einen professionellen Reise- und Naturfotografen

  • diverse Abendessen mit hervorragender regionaler Küche (3-Gänge-Menüs)

  • Weinprobe inklusive Mittagessen

  • alle notwendigen Eintritte in Nationalparks, etc.

  • kleine Gruppengröße mit maximal 6 Personen

  • Touristensteuer für 8 Übernachtungen

  • Reise-Sicherungsschein nach deutschem Reiserecht

  • Anreise nach Slowenien (bitte mit uns abstimmen)

  • persönliche Reiseversicherungen

  • persönliche Ausgaben

  • Trinkgelder

Zu dieser Fotoreise liegt uns noch keine Rückmeldung vor. Lesen Sie gerne das Feedback anderer Reisen.

Sende das Antragsformular an unsere E-Mail-Adresse info@zoom-expeditions.de

Reiseverlauf Fotoreise Slowenien - Oktober 2020

Anreise nach Bled

Tag 1

  • Abendessen

Unsere Fotoreise durch Slowenien beginnt gleich mit dem ersten Highlight. Der Ort Bled liegt am gleichnamigen See, der unter anderem Bekanntheit durch die malerische Marienkirche erlangt hat, die auf einer Insel errichtet wurde. Nach Ankunft bleibt uns vielleicht noch Zeit für einen ersten Rundgang durch die Stadt. Am Abend gibt es für die Teilnehmer dann ein Welcome Dinner.

Bled ist sehr gut erreichbar, denn der Ort liegt direkt an der Bahnstrecke in die Hauptstadt Ljubljana. Von Ljubljana sind es circa 30 Minuten Fahrt. Einen Transfer organisieren wir gerne nach Absprache. Wer mit dem Zug von München anreist kann bereits vor der Ankunft in Ljubljana aussteigen.

Übernachtung: Hotel Astoria, Bled

Bleder See - Ballonflug - Vintgar Klamm

Tag 2

  • Frühstück
  • Abendessen
  • Landschaftsfotografie
  • Heißluftballon Flug

Wir starten früh in unseren ersten Tag, denn wir wollen zum Sonnenaufgang mit einem Heißluftballon über den Bleder See fliegen. Dadurch eröffnen sich wunderbare Perspektiven über den See, die berühmte Kirche, die Bleder Burg und die umliegenden Berge. Später geht es dann weiter zum Vintgar Klamm. Über Brücken, Holzstege und Galerien wandern wir zwischen senkrechten Bergwänden entlang dieses Flusstals. Am Nachmittag widmen wir uns dann der Altstadt von Radovljica und fotografieren die Ruinen der Burg Kamen, die auf einem Felsvorsprung thront. 

Übernachtung: Hotel Astoria, Bled

Bled - Julische Alpen - Pokljuka Plateau - Zajamniki Bergdorf - Bled

Tag 3

  • Frühstück
  • Abendessen
  • Landschaftsfotografie

Heute wandern wir durch die dichten Wälder des Pokljuka Hochplateaus im Nationalpark Triglav auf ca. 1.300m. Wir fotografieren ausgiebig die umliegenden Bergwelten, genießen die Aussicht und das Naturerlebnis. Außerdem besuchen wir das berühmte alpine Bergdorf Zajamniki, dessen Häuser sehr fotogen wie an einer Perlenkette aufgezogen sind. 

Übernachtung: Hotel Astoria, Bled

Bled - Vršič-Pass - Slemenova Špica - Bovec

Tag 4

  • Frühstück
  • Abendessen
  • Landschaftsfotografie

Zum Sonnenaufgang fotografieren wir noch einmal von einem Aussichtspunkt den Bleder See mit den Karawanken im Hintergrund. Danach geht es über den höchsten Gebirgspass Sloweniens, den Vršič-Pass (1.611 m). Unser Tagesziel ist das Soča Flusstal, das absolute Outdoor Mekka Sloweniens. Unterwegs geht es aber zunächst auf den Slemenova Špica Berg (1.911 m). Zu dieser Jahreszeit ist der Ausblick einfach spektakulär. Wir fotografieren dieses herbstliche Panorama ausgiebig.  

Übernachtung: Hotel Sanje ob Soči, Bovec

Soča Flusstal / Triglav Nationalpark - Piran

Tag 5

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Weinprobe
  • Landschaftsfotografie

Heute wollen wir uns im spektakulären Soča Flusstal im Herzen des Triglav Nationalparks austoben. Uns erwarten ein smaragdgrüner Fluß, beeindruckende Schluchten, Wasserfälle, sowie ein traditionelles Mittagessen inklusive Weinprobe. Dabei möchten wir auch ein bisschen Kontakt zu Einheimischen suchen. Im Weinkeller könnt ihr euch dann auch noch der Lowlight-Fotografie widmen, denn wir dürfen dort ausnahmsweise die Kameras auspacken. :) Am Nachmittag geht es dann weiter an die Slowenische Riviera. Die Stadt Piran ist wunderschön in einer Bucht der Adria gelegen.

Übernachtung: Art Hotel Tartini, Piran

Piran / Sečovlje Salina Nature Park

Tag 6

  • Frühstück
  • Abendessen
  • Landschaftsfotografie

Am Morgen fotografieren wir die Landschaften des Naturparks Sečovlje. Die Salzpfannen in der Bucht von Piran sind ein wunderbares Fotomotiv. Am Nachmittag geht es dann zur Strunjan Klippe. Von hier aus bietet sich uns ein sehr schönes Panorama über die Felsenküste an diesem Küstenabschnitt. Zum Sonnenuntergang fotografieren wir dann wieder in Piran.

Übernachtung: Art Hotel Tartini, Piran

Piran - Križna Höhle - Notranjska

Tag 7

  • Frühstück
  • Landschaftsfotografie

Am heutigen Tag geht es wieder in Landesinnere. Unser Ziel ist die Notranjska Region, wo es wild lebende Braunbären gibt, die wir am nächsten Tag fotografieren möchten. Auf dem Weg machen wir aber noch einen Zwischenstopp, um die spektakuläre Križna Höhle zu besuchen. Wir haben uns eine spezielle Fotografier-Erlaubnis besorgt, sodass wir die smaragdgrünen, unterirdischen Seen auch fotografieren dürfen. Das wird sicher anspruchsvoll, aber auch sehr spannend! Je nach Wasserstand und Wetterlage machen wir unterwegs noch einen Zwischenstopp an den Seenlandschaften von Cerknica oder Planinsko. 

Übernachtung: Glamping Lake Bloke , Bloke

Rakov Škocjan Landscape Park (Braunbären) - Ljubljana

Tag 8

  • Frühstück
  • Abendessen
  • Tierfotografie
  • Landschaftsfotografie

Heute geht es in die Wildnis des Rakov Škocjan Naturparks. Braunbären zu begegnen ist nicht nur fotografisch ein absolutes Highlight, sondern auch eine persönliche Bereicherung. Aus unserem Unterschlupf haben wir gute Chancen eines oder mehrere Exemplare zu beobachten. Im Anschluß geht es dann in die Hauptstadt Ljubljana. Wir genießen ein schönes gemeinsames Abschiedsessen. 

Übernachtung: Vander Urbani Resort, Ljubljana

Ljubljana

Tag 9

  • Frühstück
  • Street-Fotografie

Ihr habt die Wahl heute bereits die Heimreise anzutreten, oder noch einen weiteren Tag dranzuhängen. Die Hauptstadt Sloweniens näher zu erkunden ist sicher keine schlechte Idee. Eine weitere Hotelübernachtung zu arrangieren ist kein Problem und auch unser Guide würde für euch gerne noch einen Tag verlängern. 

Übernachtung: Vander Urbani Resort, Ljubljana

Sende das Antragsformular an unsere E-Mail-Adresse info@zoom-expeditions.de

Bevorstehende Expeditionen

Nordlichter + Walbeobachtung - November 2020

Nordlichter + Walbeobachtung - November 2020

07.11. - 14.11.2020

Nördlich des Polarkreises erwartet unsere Teilnehmer eines der größten Naturphänomene der Erde, denn hier widmen wir uns der spannenden Disziplin „Aurora Fotografie“. Umgeben von den wunderschönen Landschaften Nordnorwegens finden wir zahlreiche tolle Fotomotive: Berge, Fjorde, Rentiere und Fischerhütten zählen ebenso dazu wie die faszinierenden Nordlichter. Außerdem verbringen wir drei Tage auf einer Segelyacht, um Buckelwale und Orcas zu beobachten und eine neue Perspektive auf die Fjordlandschaften zu genießen.

Mehr erfahren
Fotoreise Patagonien - April 2021

Fotoreise Patagonien - April 2021

06.04. - 24.04.2021

Die Nationalparks Torres del Paine (Chile) und Los Glaciares (Argentinien) sind weltbekannte Hotspots für Naturfotografen. Wir begeben uns an die besten Plätze, wenn andere noch schlafen und haben sie dann häufig ganz für uns alleine. Ikonische Bergspitzen, riesige Gletscher, farbintensive Seen und Wasserfälle sind unsere täglichen Begleiter. Dazu bietet Patagonien eine extrem artenreiche Tierwelt inmitten unberührter Landschaften. Grandioser Abschluss dieser Fotoreise bilden drei Tage Walbeobachtung auf der Magellanstraße.

Mehr erfahren