Nordlichter + Walbeobachtung // November 2020

Beschreibung

Auf dieser Nordlichter Fotoreise erkunden wir ein weiteres Mal die wunderschönen Fjordlandschaften Nordnorwegens. In den vergangenen Jahren hatten wir großartige Erlebnisse und eine Menge Aurora Aktivität, sodass wir mit viel Zuversicht und großer Vorfreude auf diese Fototour starten. Um diese Fotoreise noch spannender zu gestalten gibt es dieses Mal einen dreitägigen Segeltörn zur Walbeobachtung. Seit drei Jahren halten sich die Buckelwale und Orcas rund hundert Kilometer nördlich von Tromsø auf. Wir haben deshalb eine brandneue Segelyacht gechartert, um diese Tiere hautnah zu erleben und zu fotografieren. Die Perspektiven, die sich von einer Yacht ergeben sind einzigartig, denn die besten Fotos von diesen riesigen Meeressäugern macht man kurz über der Wasseroberfläche. Wir erwarten eine große Anzahl an Buckelwalen und Orcas. Das wird sicher ein einmaliges Erlebnis! 

Bevor es auf die Segelyacht geht, quartieren wir uns wieder für einige Tage in einem gemütlichen Haus am Fjord auf der wunderschönen Insel Kvaløya ein. Das Schöne an der Region um Tromsø ist die Möglichkeit durch geschickte Planung jederzeit Wolkenlücken zu erreichen, ohne die eine Sichtung von Nordlichtern naturgemäß unmöglich ist. Vidar, unser Guide, ist in dieser Disziplin kaum zu schlagen. Das hat er mittlerweile vielfach bewiesen. Zudem sind die Bergwelten und Fjorde der Region super schön, sodass auch die richtigen Zutaten für spannende Bildkompositionen vorhanden sind. Unsere Unterkunft auf Kvaløya liegt außerhalb der Stadt direkt am Meer, wo man Nordlichter mit etwas Glück auch gleich vor der Haustüre fotografieren kann. Zudem ist man von sehr schöner Landschaft umgeben und die Lichtverschmutzung ist nicht so stark. Der große Vorteil der Region Troms liegt in ihrer Topographie, denn die Berge trennen Küste und Inland. So können wir bei schlechtem Wetter an der Küste einen Weg Richtung Landesinnere wählen. Je nach Windrichtung werden die Wolken vom Gebirge aufgehalten. Zudem gibt es verschiedene lokale Mikroklimas, die es ermöglichen einen wolkenlosen Himmel zu finden. Dadurch ist in dieser Gegend die Wahrscheinlichkeit Nordlichter zu sehen sehr hoch. Unser Partner Vidar hat wie gesagt viele Jahre Erfahrung mit der Aurora Jagd und zählt dadurch wohl zu den größten Experten vor Ort. Manche Gruppe hat er schon bis über die Grenze nach Finnland gefahren, um Polarlichter zu fotografieren.

Die Nordlichter Jagd beinhaltet außer dem Transport und dem örtlichen Guide auch Winterkleidung (Schneeanzüge, Boots, etc.) und eine leichte, hausgemachte Mahlzeit, sowie Kaffee und Tee. An einem Abend vor der Nordlichter Jagd sind Vidar und seine Frau Silvia zudem wieder unsere Gastgeber für ein hausgemachtes Abendessen. An diesem Tag werden wir entsprechend früher abgeholt. Die Tagesausflüge beinhalten neben Winterkleidung auch Schneeschuhe (falls nötig), Tee, Kaffee, heiße Schokolade und Sandwiches. Unser komfortables Haus am Meer bietet uns zudem alles was man braucht. Die Aufenthaltsräume sind großzügig geschnitten mit großem und gemütlichem Küchen-/Wohnbereich, Veranda und Meerblick. Hier kann man entspannt zusammensitzen, kochen und Fotoworkshops halten. Die Unterbringung ist für die Teilnehmer in geteilten Doppelzimmern mit getrennten Betten.

Reiseinfos in Kürze

Datum:
07.11. - 14.11.2020
Dauer:
8 Tage
Teilnehmer:
6 bis 6
Ausgangsort:
Tromsø
Begleitung:
Preis:
EUR 3.480 (p. P. im Doppelzimmer)

Highlights

  • Polarlichter
    Die Aurora Borealis ist eines des faszinierendsten Naturereignisse der Erde. Bei der ersten Sichtung kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn dieses Phänomen ist eigentlich mit nichts vergleichbar, was man schon einmal gesehen hätte. Fotografisch besteht die größte Herausforderung darin, die Himmelslichter in eine sinnvolle Bildkomposition einzubetten, denn wir möchten hier den landschaftlichen Kontext herstellen. Auf unseren Reisen bewegen wir uns die meiste Zeit inmitten spektakulärer Landschaften, sodass wir unsere Kreativität in dieser Hinsicht voll ausleben können.

  • Kvaløya
    Kvaløya ist die fünftgrößte Insel Norwegens und liegt in der Region Troms. Die Insel ist von mehreren Fjorden stark zergliedert. Wir finden dort fantastische Landschaften vor, die als perfekte Kulisse für unsere Nordlichter Jagd dienen. Auch auf unseren Tages- und Schiffsausflügen gibt es viele schöne Motive. Diese Region muss sich wirklich nicht verstecken vor den Lofoten und Senja, welche weiter südlich liegen. In Sachen Häufigkeit beim Auftreten von Nordlichtern ist hier außerdem der Hotspot schlechthin! Es ist in Europa der perfekte Ort für Aurora Fotografie.

  • Walbeobachtung auf einer Segelyacht
    Buckelwalen und Orcas zu begegnen ist ein unvergessliches Erlebnis! Auf unserer tollen Segelyacht kommen wir hautnah heran und sind außerdem sehr mobil, um jederzeit einen Standortwechsel vorzunehmen. Die Landschaften Nordnorwegens bilden dabei die perfekte Kulisse für einzigartige Naturfotos.

  • Fahrt mit Hurtigruten auf der alten Postschiffroute
    Auf der alten Postschiffroute geht es mit Hurtigruten von der Insel Skjervøy zurück nach Tromsø. Dadurch können wir aus einem notwendigen Transfer ein schönes Erlebnis machen und dabei noch ein gemeinsames Abendessen genießen.  

  • 3-tägige Walbeobachtung in den Fjorden Nordnorwegens auf einer Segelyacht inklusive Verpflegung

  • 4 Übernachtungen im Ferienhaus mit Gemeinschaftsküche und -bad (inklusive Frühstück, Strom, WiFi, Bettzeug, Handtücher, Endreinigung)

  • individuelle Betreuung durch einen professionellen Reise- und Naturfotografen

  • kleine Gruppengröße (maximal 6 Teilnehmer)

  • alle Ausflüge gemäß unserer Reiseausschreibung

  • erfahrener englischsprachiger Reiseführer auf allen Ausflügen

  • Flughafentransfers

  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung

  • Kundengeldabsicherung nach deutschem Reiserecht

  • Anreise nach Tromsø (Flüge werden gerne von Zoom-Expeditions angeboten)

  • persönliche Ausgaben

  • Trinkgelder

  • Mahlzeiten, sofern nicht in der Reisebeschreibung erwähnt

Sende das Antragsformular an unsere E-Mail-Adresse info@zoom-expeditions.de

Reiseverlauf Nordlichter + Walbeobachtung // November 2020

Anreise nach Tromsø

Tag 1

  • Abendessen

Nach Ankunft am Flughafen Tromsø erwartet uns unser Guide Vidar für den Transfer nach Kvaløya zu unserer gemütlichen Unterkunft. Da wir uns auf dieser Fotoreise teilweise selbst versorgen, halten wir unterwegs an einem Supermarkt um uns für die nächsten Tage mit Essen und Getränken einzudecken. Nach Ankunft haben wir im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens die Gelegenheit uns kennenzulernen. Im Anschluss können wir mit etwas Glück vielleicht schon erste Aufnahmen von Polarlichtern machen. Übernachtung in unserem Haus auf der Insel Kvaløya.

Kvaløya / Nordlichter Jagd

Tag 2

  • Frühstück
  • Ganztagesausflug
  • Landschaftsfotografie
  • Lunchpaket
  • Foto-Workshop
  • Abendessen
  • Nordlichter Jagd

Heute machen wir einen Tagesausflug um die schönen Landschaften Kvaløyas auch bei Tageslicht zu genießen und zu fotografieren. Die Fjordlandschaften sind spektakulär und es gibt viele schöne Aussichtspunkte und Foto-Spots. Das Licht um diese Jahreszeit ist wunderschön und die Stimmung oft dramatisch. Bevor es dann am Abend auf unsere erste Nordlichter Jagd geht, erfahren die Teilnehmer bei einem Foto-Workshop alles über die Besonderheiten der Aurora-Fotografie, damit sie bereit sind, wenn es darauf ankommt. Je nach Fahrstrecke und Nordlicht-Aktivität kann die Nacht recht lang werden. 

Kvaløya / Nordlichter Jagd

Tag 3

  • Frühstück
  • Foto-Workshop
  • Nordlichter Jagd
  • Abendessen

Je nachdem wie lange die Nordlichter Jagd am Vorabend gedauert hat, schlafen wir eventuell etwas länger. Nach dem Frühstück haben wir die Gelegenheit die unmittelbare Umgebung unserer Unterkunft zu erkunden. Die umliegende Landschaft ist sehr schön und bietet wunderbare Fotogelegenheiten mit den typischen roten Holzhäusern, Bergen, Fjorden, Rentieren, einem Schiffswrack und anderen typisch norwegischen Fotomotiven. Nachmittags haben wir dann Zeit für einen Foto-Workshop zur Bildbearbeitung und für Bildbesprechungen von Teilnehmerfotos. Nach dem Abendessen werden wir dann wieder abgeholt für die nächste Nordlichter Jagd. Zunächst geht es aber zu unseren Gastgebern Vidar und Silvia, wo wir bei einem hausgemachten Abendessen in entspannter Atmosphäre mehr über Nordnorwegen und die Menschen in diesen Breiten erfahren können.

Kvaløya / Nordlichter Jagd

Tag 4

  • Frühstück
  • Ganztagesausflug
  • Landschaftsfotografie
  • Abendessen
  • Nordlichter Jagd

Auch heute geht es wieder auf Aurora Jagd. Vorher haben wir im Rahmen eines Tagesausfluges nochmals die Gelegenheit die wunderschönen Landschaften Nordnorwegens zu entdecken und zu fotografieren. Dafür steht uns wieder unser Guide Vidar zur Verfügung. Am Abend geht es dann ein letztes Mal von Kvaløya aus auf Nordlichter Jagd. 

Kvaløya - Tromsø - Skjervøy (Walbeobachtung)

Tag 5

  • Frühstück
  • Landschaftsfotografie
  • Lunch
  • Segeltörn
  • Abendessen
  • Nordlichter Jagd

Heute brechen wir auf zu unserer Walbeobachtung. Mit einem privaten Transfer fahren wir zunächst auf dem Landweg zur Insel Skjervøy. Dort wartet eine schöne Segelyacht auf uns, auf der wir die nächsten zwei Tage verbringen werden. Es ist eine Yacht, die erst in diesem Jahr gebaut wurde und mit 4 Kabinen ausgestattet ist. An einem großen Tisch finden wir alle Platz finden zum Essen und natürlich auch um von unserem Skipper und der Crew etwas mehr über das Leben in Nordnorwegen zu erfahren. Es erwarten uns spannende Tage in abgelegenen Fjordlandschaften mit tollen Fotogelegenheiten. Nach Ankunft am Hafen legen wir gleich ab um den ersten Segeltörn zu machen und Wale zu beobachten. Am Abend und nachts spekulieren wir dann natürlich wieder auf Polarlichter. Für die Aurora Fotografie haben wir die Gelegenheit an Land zu gehen.

Buckelwal Nordnorwegen © Gunther Wegner

Segeltörn bei Skjervøy (Walbeobachtung)

Tag 6

  • Frühstück
  • Walbeobachtung
  • Segeltörn
  • Landschaftsfotografie
  • Tierfotografie
  • Lunch
  • Abendessen
  • Nordlichter Jagd

Morgens machen wir uns gleich auf die Spur der Buckelwale und Orcas. Wir werden in diesem Fjord nicht alleine sein wie in Patagonien, denn der Hering auf den die Wale hier aus sind, sorgt natürlich auch dafür, dass Fischfang betrieben wird. Wir haben den ganzen Tag Zeit um spannende Perspektiven zu entdecken. Der Vorteil an einer Segelyacht ist die Nähe zur Wasseroberfläche, die uns zum einen erlaubt sehr nah an die Meerestiere heranzukommen, was in erster Linie ein faszinierendes Erlebnis ist. Und zum anderen können wir die Tiere perspektivisch in Bezug zur Landschaft setzen, d.h. wir porträtieren Sie in ihrer natürlichen Umgebung. Es wird sicher ein aufregender Tag für uns alle, denn diese Erlebnisse sind unvergesslich. Nach einem leckeren Abendessen an Bord versuchen wir auch wieder Polarlichter zu fotografieren und diesen erlebnisreichen Tag mit einem weiteren grandiosen Naturschauspiel zu beschließen. Wir können die Yacht zum Fotografieren wieder verlassen.

Orca in Nordnorwegen © Gunther Wegner

Skjervøy (Walbeobachtung) - Tromsø (Hurtigruten)

Tag 7

  • Frühstück
  • Walbeobachtung
  • Tierfotografie
  • Landschaftsfotografie
  • Lunch
  • Schiffstransfer
  • Abendessen

Wir haben eine weitere Gelegenheit für Walbeobachtung und Fotografie in den wunderschönen Fjorden Nordnorwegens. Dafür steht uns unsere Segelyacht noch einmal einen Tag lang zur Verfügung. Am Abend geht es dann mit Hurtigruten auf der alten Postschiffroute zurück nach Tromsø. An Bord genießen wir dann ein letztes gemeinsames Abendessen und lassen das Erlebte noch einmal Revue passieren. Mit etwas Glück gibt es auch wieder Aurora Aktivität zu bestaunen. Zurück in Tromsø checken wir für unsere letzte Nacht in Nordnorwegen im Hotel ein.

Buckelwal Nordnorwegen © Gunther Wegner

Übernachtung: Clarion Collection Hotel With, Tromsø

Abreise ab Tromsø

Tag 8

  • Frühstück

Schweren Herzens, mit vollen Speicherkarten und mit ganz vielen schönen Erinnerungen treten wir unsere Heimreise an. Transfer zum Flughafen Tromsø und Abflug in Richtung Heimathafen. (Rückflug in Eigenregie)

Sende das Antragsformular an unsere E-Mail-Adresse info@zoom-expeditions.de

Bevorstehende Expeditionen

Fotoreise Peru // Mai - Juni 2020

Fotoreise Peru // Mai - Juni 2020

20.05. - 06.06.2020

Eine große Anzahl Kontraste erwartet die Teilnehmer unserer nächsten Peru-Expedition. Die sagenumwobene Inka-Stätte Machu Picchu bleibt das bekannte Herzstück dieser Fotoreise. Daneben haben wir für einige Neuerungen gesorgt: So wird es erstmals einen Aufenthalt in den tierreichen Nebelwäldern des Manu Nationalparks geben. Außerdem haben wir erstmalig die Dünenlandschaften von Huacachina im Programm. Auch für Begegnungen mit Einheimischen ist wieder gesorgt und die Kondore im Colca Canyon fotografieren wir natürlich ebenfalls!

Mehr erfahren
Fotoreise Bolivien XL // Oktober 2020

Fotoreise Bolivien XL // Oktober 2020

08.10. - 25.10.2020

In Bolivien erwartet euch pures Abenteuer-Feeling! Wir bereisen entlegene Teile des Landes, die noch echte Geheimtipps sind! Hier gibt es garantiert keine Touristenhorden und kein Schlange stehen! Mit Geländewagen geht es durch die Hochanden, vorbei an malerischen Vulkanen und farbintensiven Lagunen. Vor dieser Naturkulisse fotografieren wir Tausende Flamingos, wilde Vikunja Herden und andere Tiere, die man hier nicht erwartet hätte. Im Mittelpunkt dieser Fotoreise steht der größte Salzsee der Welt, der Salar de Uyuni. Ein faszinierendes Naturerlebnis abseits der ausgetretenen Pfade!

Mehr erfahren