5 Jahre Zoom-Expeditions – ein kleines Jubiläum

By on 08.11.2017. Posted in .

Vom 19.11. bis 06.12.2012 fand die erste Fotoreise von Zoom-Expeditions statt. Unser Ziel der ersten Stunde waren die fantastischen Landschaften Nordchiles und Boliviens. Dieser Meilenstein jährt sich nun bereits zum fünften mal und diesen kleinen Geburtstag möchte ich gerne zum Anlass nehmen die letzten Jahre ein wenig Revue passieren zu lassen.

10958210_917126601660331_7429090773329796136_n

Gunther auf dem größten Salzsee der Erde, dem Salar de Uyuni. Die Spiegelungen nach der Regenzeit geben der Szenerie etwas surreales, ein Adjektiv, dass die Teilnehmer unserer Altiplano-Expeditionen häufiger gebrauchen. © Gunther Wegner

Alles begann ja mit der Idee zwei Steckenpferde unter einen Hut zu bringen. Das Reisen und die Fotografie. Da gibt es doch ganz bestimmt noch ganz viele andere da draussen, die eben diese Leidenschaften teilen und dadurch genauso auf der Suche nach aussergewöhnlichen Reiseerlebnissen sind. Herkömmliche Gruppenreisen können einem den wichtigsten Zusatznutzen ja nicht bieten. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, das ist für uns das wichtigste! Nur so können wir das bestmögliche Licht auszunutzen. Und das jeden Tag möglichst zwei mal, morgens und abends! Und dazwischen wollen wir uns ja auch nicht langweilen. Schlechtes Licht gibt es ja bekanntlich nicht! :) Daneben beschäftigen uns aber noch ganz andere Fragen: Wann ist die beste Reisezeit? Was sind die herausragenden Fotospots einer Destination? Wann muss man vor Ort sein um den Sonnenaufgang zu erleben? Und wie sieht es aus mit ein paar Geheimtipps? Das sind alles wichtige Fragen, welche uns hier täglich beschäftigen.

2012-11-21_GW8_5132

Renate, eine unserer treuesten Teilnehmerinnen, bei bestem Licht in der Atacama. Wiederholer sind noch immer das schönste Zeichen für gute Arbeit! © Gunther Wegner

Im November 2012 war es dann endlich soweit. Nach langer Vorbereitungszeit, insbesondere durch die erfolgte Unternehmensgründung mit allem was dazu gehört (Webseite, Logo, Versicherungen, etc.), konnte die erste Zoom-Expeditions-Gruppe Richtung Südamerika starten. Das erste Reiseziel hatte dabei ganz praktische Gründe, denn man beginnt ja im Idealfall dort, wo man sich am besten auskennt. Und das war für mich ganz klar dieser Kontinent, den viele unserer Teilnehmer erst relativ spät auf ihrem Radar entdecken. Für mich begann alles mit einem Auslandssemester in Chile, im Laufe dessen ich dieses wunderbare „längste Land der Erde“, ganz gut kennenlernen konnte. Viele weitere Reisen in die Region sollten noch folgen.

Mit der Altiplano-Expedition, deren Hauptbestandteile die Atacama-Wüste und der Salar de Uyuni waren, hat also alles begonnen. Und diese Reise sollte auch der erhoffte Erfolg werden. Ausnahmslos begeisterte Teilnehmer, grandiose Landschaften und ein enthusiastischer Fotoguide mit dem ich fortan sehr eng zusammen arbeiten sollte. Die Rede ist natürlich von Gunther, der für diese Fotoreise die Leitung übernommen hatte. Seine Eindrücke habe ich gerade noch einmal auf seinen Blog nachgelesen und man spürt wieder richtig die Begeisterung. Dabei ist auch ein Zeitraffer entstanden sowie eine Dokumentation von Globetrotter (Teil 1 + Teil 2).

906853_669761999730127_1949517664_o

Wie man sieht bleibt bei uns auch der Spaß nicht auf der Strecke. Hier eine weitere Gruppe auf dem größten Salzsee „Salar de Uyuni“ mit Gunther und Christian. © Gunther Wegner

Fünf Jahre später haben wir dieselbe Tour in unterschiedlichen Ausführungen bereits sechs mal durchgeführt. Partner vor Ort war dabei in Bolivien immer Christian, der unseren Teilnehmern jedes mal sehr ans Herz gewachsen ist und mir als besten Partner vor Ort, den mal sich vorstellen kann, natürlich auch. :) Christian und Gunther haben übrigens gerade zusammen die Bolivien XXL Premiere durchgeführt und zum erhofften Erfolg verholfen. Der Reiseverlauf war definitiv eine Besonderheit und mit Rio, Pantanal und dem Salar de Uyuni in dieser Form sicher einmalig! Es macht einfach riesigen Spaß sich immer wieder neue spannende Reiseverläufe auszudenken. Auch bestehende Fotoreisen werden bei uns ständig optimiert und verbessert, wobei Christian in diesem Zusammenhang sicher das Paradebeispiel dafür ist, wie unsere lokalen Partner genau wissen was wir wollen und wie ein eingespieltes Team aussieht. Das gilt natürlich auch für einige andere Guides und Reisepartner, die unsere Gruppen schon betreut haben und ebenso sehr zum Gelingen unserer Fotoreisen beigetragen haben. Ich denke da beispielsweise an Vidar in Norwegen, Jenny und Jürgen in Chile, Leo in Argentinien, José in Ecuador, sowie Veronika und Esteban in Costa Rica. Ich hoffe ich habe jetzt niemand vergessen…Außerdem wurden unsere Teilnehmer fotografisch auch von Heiko und Beppo betreut. Beide sind ebenfalls mit großem Einsatz bei der Sache und haben immer einen super Job gemacht.

2014-10-19_125946_GW8_2713

Christian lebt seit vielen Jahren in La Paz und betreut unsere Gruppen von Beginn an mit viel Herzblut in Bolivien und Peru. Hier zu sehen bei bester Laune oberhalb von Machu Picchu. © Gunther Wegner

Mit Gunther sind in Laufe der Jahre nun bereits 13 gemeinsame Fotoreisen zusammen gekommen. Da ist schon ein großer Erfahrungsschatz gewachsen. Da Christian nicht nur unsere Bolivien-Expeditionen verantwortet, sondern auch unsere Peru-Fotoreisen, kommt er inzwischen auch schon auf 10 Zoom-Expeditions Reisen. Neben diesen „Klassikern“ ist natürlich auch noch die eine oder andere weitere Fotoreise dazugekommen. Besonders Patagonien ist hier hervorzuheben. Eine Reiseziel, das jedes Fotografenherz höher schlagen lässt. Das schöne an dieser Region ist – und da spreche ich aus Erfahrung – man kann immer wieder hin und wird niemals enttäuscht. Die Landschaften sind wirklich einmalig! Weitere Gruppen hatten wir auch in Costa Rica, Galapagos, Ecuador, Botswana, Zimbabwe und in Norwegen. Einige weitere Destinationen sind bereits in Planung und ich freue mich schon bald mehr darüber berichten zu können.

So, jetzt habe ich derart viel Lobhudelei an meine Partner vergeben und deshalb ist es Zeit den allerwichtigsten Bestandteil unserer Fotoreisen zu nennen und das sind natürlich ALLE BISHERIGEN TEILNEHMER! :) Ohne EUCH fänden unsere Reisen garnicht erst statt. Ein großer Teil an Wiederholern ist für mich dabei die allerbeste Bestätigung für ordentliche Arbeit und insofern habe ich nicht vor den Betrieb hier so bald einzustellen. Ich hoffe es kommen noch viele ereignisreiche Jahre dazu und ich freue mich bereits jetzt auf alles was da noch kommen mag! :)

Zur Feier des Tages und für alle, die bis hierhin gelesen haben, gibt es noch ein Jubiläumsangebot. Die ersten fünf Neubucher, die sich auf diesen Geburtstag beziehen, erhalten als Erstbucher 250 Euro Rabatt und als Wiederholer 500 Euro Rabatt auf eine der folgenden Reisen in 2018: Patagonien / Bolivien XL / Galapagos & Ecuador (Angebot gültig bis zum 30.11.2017)

Also, nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer und Partner für fünf tolle Jahre voller einmaliger Reiseerlebnisse!

{Titelbild: Unsere Premieren Gruppe in der Atacama Wüste. © Gunther Wegner}

Heiko_Timelapse_IMGP7241_1

Heiko auf dem Salar de Uyuni nach der Regenzeit. © Henning Rink

 

2015-12-08_141139_GW7_1122

Auch in nördliche Gefilde hat es uns schon verschlagen. Eine Norwegen Gruppe auf Nordlichter Jagd. © Gunther Wegner