Neuer Termin für Peru-Expedition (August/September 2017)

By on 18.10.2016. Posted in .

Während zurzeit unsere zweite Gruppe Fotoenthuasiasten in Peru mit Gunther unterwegs ist, möchten wir an dieser Stelle gerne auf die nächste Gelegenheit hinweisen, diese tolle Destination mit Zoom-Expeditions zu bereisen. Das Reisedatum wird vom 23.08. bis 08.09.2017 sein. Wie immer in diesen Breiten ist dann auch wieder Christian, der beste Guide der Welt, für unsere Teilnehmer vor Ort. :) Die fotografische Leitung übernimmt dieses mal Heiko Beyer.

Heiko_Timelapse_IMGP7241_1

Heiko auf seiner Zoom-Expeditions Tourpremiere im Altiplano von Bolivien. [Foto von Henning Rink]

Nachdem Heiko dieses Jahr bei uns einen tollen Einstand feiern konnte, sind wir gleich in die Planung für seinen nächsten Einsatz eingestiegen. Seine beiden Gruppen im Altiplano und in Patagonien waren voll des Lobes. Als ausgewiesenem Südamerika Experten können wir Heiko also guten Gewissens die nächste Peru Gruppe anvertrauen. Auch dorthin hat Heiko schon zahlreiche Reisen unternommen und er wird daher sicher wieder die eine oder andere Geschichte zu berichten wissen.

Außerdem trifft er dann auch wieder auf Christian. Die beiden kennen sich schon aus dem Altiplano. Christian hat unsere Gruppen ein ums andere mal perfekt betreut und ist schon so etwas wie ein festes Teammitglied. Seit unserer Tourpremiere im November 2012 arbeiten wir mit ihm zusammen und mittlerweile hat er bereits 8 Gruppen in Bolivien und Peru betreut. Bisher haben wir noch kein schlechtes Wort über ihn gehört und das wird sicher auch weiterhin so bleiben.

2014-10-19_125946_GW8_2713

Christian während unserer Peru Premiere 2014. [Foto von Gunther Wegner]

Neben den klassischen Höhepunkten von Peru wie Macchu Picchu und dem Colca Canyon steht auch diese Reise wieder im Zeichen der Begegnung. Durch seine guten Kontakte vor Ort kann uns Christian einen außergewöhnlichen Einblick in das Leben vor Ort ermöglichen. Der Besuch bei einheimischen Bauern erfordert viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen und deshalb nehmen wir uns für diese Programmpunkte auch entsprechend viel Zeit. Natürlich wurden bei der Planung wie immer auch die Lichtverhältnisse berücksichtigt, sodass wir bestmögliche Fotobedingungen vorfinden.

Zum Abschluss geht es dann auch wieder in den Urwald. Der Kontrast zu den kargen Landschaften des Hochgebirges ist großartig und das viele Grün ist zudem noch bevölkert von einer sehr artenreichen Tierwelt. So verschiebt sich auch fotografisch noch ein wenig der Fokus am Ende dieser sicherlich unvergesslichen Fotoexpedition. Alle Details dazu finden Sie hier.

Fragen, Wünsche und Anregungen jederzeit gerne über die bekannten Kommunikationswege.

[Artikelbild von Gunther Wegner]